MIP-Serie

Produkt des Monats April 2020

Neu auf den Markt gekommen ist die Drucksensorserie MIP von Honeywell.
Die MIP-Serie bietet medienisolierte Schwerlast-Druckmessumformer in kompakter Edelstahl-Bauweise – geeignet für eine Vielzahl von Medien.Auch für aggressive Flüssigkeiten und Wasser ist diese Serie gut geeignet, besonders auch für Anwendungen in rauen Umgebungen – das zu sehr attraktiven Angebotspreisen.

Die MIP-Serie ist in zwei Druckbereichen erhältlich:
1 bar bis 60 bar   bzw.  15 psi bis 870 psi

Hervorzuhebende Eckdaten:

  • Gesamtzufallsstreubereich (Total Error Band (TEB)) ± 0,75 %FSS (Gesamtspanne) von –40 °C bis 125 °C: Gibt die tatsächliche Messleistung über den kompensierten Temperaturbereich an; geringe Fehler fördern die Nutzungsdauer und Leistungsfähigkeit des Systems.
  • EMV-Leistung: Arbeitet zuverlässig in Gegenwart von elektromagnetischen Feldern, wie z. B. von Sendesignalen, HF-Kommunikation und elektrischen Geräten.
  • Das hermetisch verschweißte Design ermöglicht eine Verwendung mit nahezu allen Medien, ohne Integration einer inneren Dichtung. Die Sensoren wurden zur Verwendung in rauen Umgebungen entworfen, in denen aggressive Medien zum Einsatz kommen.

Besonderheiten:

  • Diagnose: Nützlich in Anwendungen, in denen die Sensorfunktionalität und der Wissensbedarf über interne oder externe Fehlermodi wesentlich sind.
  • Hohe Wertschöpfung für den Kunden: Mehrere mögliche Konfigurationen sorgen für Anwendungsflexibilität in Einsätzen ohne Vorleistungen für NRE oder Werkzeuge.
  • Langlebig: Bietet die erforderlichen robusten Umgebungsspezifikationen, einschließlich langfristiger Stabilität, Isolierwiderstand und Durchschlagfestigkeit, externe Gefrier-Tau-Festigkeit und EMV-Leistung.

Produkteigenschaften:

  • Robuste Konstruktion aus Edelstahl
  • Ratiometrischer Ausgang: 0,5 Vdc bis 4,5 Vdc
  • Betriebstemperatur: -40 °C bis 125 °C
  • Gesamtzufallsstreubereich bis zu ± 0,75 %FSS (–40 °C bis 125 °C)
  • Branchenführende Genauigkeit: ± 0,15 %FSS BFSL
  • Langfristige Stabilität: ±0,25 %FSS
  • Störfestigkeit: 100 V/m
  • Hoher Berstdruck: 207 bar [3000 psi]
  • Trinkwasserzulassung: NSF/ANSI/CAN 61
  • Entspricht den CE-, REACH- und RoHS-Richtlinien
  • Verpolungsschutz
  • Überspannungsschutz: ±40 Vdc

Typische Anwendungsgebiete:

  • Industrietechnik: Pumpen (Wasser, Hydraulikflüssigkeiten), Kompressoren (Druckluft), verarbeitete Nahrungsmittel, Getränke, Öl, Gas, Dampf
  • HLK- und Kühlanlagen: Kältemittel (Butan, Propan, Ammoniak, CO2, R134A, R407C, R410A, R448A/Solstice® N40, R32 und R1234ze, R1234yf, Glykol u. Wasser
  • Transport: Benzin, Diesel, Motoröl, Bremsflüssigkeit, Kühlmittel, CNG
  • Medizintechnik: O2, N2, CO2, N2O, Luft

 

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen zur neuen MIP-Serie?
Sprechen Sie uns gerne dazu an, Datenblätter finden Sie hier in unserem Katalogbereich.